ISO-Skript

Zurück zum Comic: ISO

Seite 1

Panel 1

„Die meisten von uns können sich noch ganz gut an die Zeit erinnern, als jedes Foto zählte, da es auf verhältnismäßig teurem Verbrauchsmaterial belichtet wurde. Wenn man im Drogeriemarkt des Vertrauens Filme kaufen wollte, musste man sich entscheiden für welche Fotogelegenheiten man ihn benutzen wollte.“

Panel 2

„Für den Sommerurlaub in Südfrankreich brauchtest du den 100er und für die Fotos auf Omas 80. im Vereinsheim war dann wohl doch eher ein 400er oder 800er von Nöten. Der 100er war knackig scharf mit schön viel Kontrast, brauchte aber auch entsprechend viel Licht, um korrekt belichtet zu werden. Filme mit einem höheren ISO-Wert waren zwar entsprechend lichtempfindlicher, hatten jedoch auch eine größere Körnung, schlechtere Kontraste und weniger Schärfe.“

Panel 3

„Mit dem Aufkommen von digitalen Kameras wurde dieser Konflikt gelöst, da man von nun an für jedes beliebige Foto einen anderen ISO-Wert wählen konnte.“

Panel 4

„Dabei verhält sich der Sensor ähnlich wie der Fotofilm, wenn es in die höheren ISO-Regionen geht. Das sogenannte Bildrauschen verstärkt sich, je höher der ISO-Wert eingestellt ist. Zusätzlich nimmt auch die Sättigung, der Dynamikumfang und die Schärfe ab.“

Seite 2

Panel 1

„Zu Beginn des digitalen Zeitalters konnte man tatsächlich die Abnahme an Bildqualität durch höhere ISOs mit der des Fotofilms vergleichen, da die (digitale) ISO-Skala an ihr Filmvorbild angepasst wurde. Inzwischen sind sehr viel höhere ISOs mit sehr geringem Qualitätsverlust möglich.“

Panel 2

„Jeder Sensor besitzt ein gewisses Grundrauschen, das auf der niedrigsten nativen Einstellung des ISO-Werts nur sehr schwer zu erkennen ist. Wenn du nun die ISO-Zahl erhöhst, wird das Ausgangssignal, das dein Sensor an den Bildprozessor schickt, verstärkt. Genau genommen bleibt also die Empfindlichkeit deines Sensors die gleiche.“

Panel 3

„Um es etwas bildlicher zu gestalten …“

„Was ist denn bildlicher als ein Fotosensor?“

Panel 4

„Geh doch mal zu deiner Musikanlage, stell das aktuelle Lied auf Pause und dreh so richtig laut auf. Das Dröhnen, das du jetzt hörst, gehört nicht zu deiner Musik, es wird aber dennoch von deinem Verstärker lauter wiedergegeben. Dein CD-Player gibt die Musik, genau wie dein Sensor das Bild, immer in gleicher Stärke ab. Verstärker (Musik) und ISO (Kamera) bestimmen, wie sehr das Signal verstärkt wird. Allerdings werden auch Störsignale mit verstärkt.
Stell am besten erst mal die Musikanlage wieder leiser! … DIETER?!“

Seite 3

Panel 1

„WAAAAS?!“

„Atemlos durch die Nacht …“

„Dieter!“

Panel 2

„Beim Fotofilm ist das „Korn“ gerade bei Schwarz-Weiß-Fotos keineswegs unbeliebt. Nicht umsonst kann man heutzutage z. B. in Lightroom „Grain/Körnung“ zu seinem Bild hinzufügen, um diesen gewissen Film-Look nachzuempfinden. Dagegen will man das Rauschen, das unsere Sensoren erzeugen, in der Regel lieber vermeiden.“

Panel 3

„Nun wird es etwas düster, denn wir kommen zum Thema: DUNKELRAUSCHEN!“

Panel 4

„Dunkelrauschen tritt auf, ohne das Licht auf den Sensor fällt. Jeder Pixel verfügt über eine gewisse Stärke an Dunkelrauschen. Wenn Du also den Objektivdeckel drauf lässt und ein Foto machst, wirst du ein gewisses Rauschen feststellen. Deine Kamera produziert bei gleicher Umgebung (vor allem Temperatur) immer das gleiche Rauschen. Zum Thema „Dunkelbild“ wirst Du demnächst mehr im Comic „Astro-Fotografie“ finden.
Das Ausleserauschen ist jenes, welches durch die Verstärkung des Sensorsignals entsteht und das Rauschmuster ist dabei zufällig.“

Seite 4

Panel 1

„Wie stark ein Bild rauscht, hängt neben der ISO-Einstellung von der Pixelgröße und dem Abstand zwischen den Pixeln ab. Je kleiner ein Pixel ist, desto weniger Photonen kann er empfangen.“

Panel 2

„Wenn nun also ein kleiner Sensor eine hohe Pixelanzahl hat, wird er auch schneller zum Rauschen neigen. Ein perfektes Beispiel dafür wäre ein aktuelles Smartphone (12 Megapixel) mit einer Vollformatkamera (12 Megapixel) zu vergleichen.
Die resultierende Auflösung beider Kameras ist die selbe, jedoch gibt es einen riesen Unterschied in der Pixelgröße/Pixelqualität.“

Panel 3

„Der Pixel-Pitch (Entfernung zwischen dem Mittelpunkt zweier nebeneinander liegender Pixel) des Samsung Galaxy S8 ist z.B. ca. 1,4 µm. Die Pixel liegen daher sehr nah beieinander. Der Sensor der Sony a7s hat einen einen PP von 8,3 µm.
Bei gutem Licht ist auch eine Smartphonekamera nicht von der Hand zu weisen. In einer dunkleren Umgebung trennt sich dann aber die Spreu vom Weizen.“

Panel 4

„Damit wir mit dieser Aussage nicht gleich die „Vollformat-ist-das-einzig-Wahre-Sekte“ auf den Plan rufen, sollte ich an dieser Stelle klarstellen, dass gerade in letzter Zeit auch Kameras mit kleineren Sensoren (wie z. B. Micro-Four-Thirds-Kameras) in diesem Bereich extrem zugelegt haben.“

Seite 5

„Hier noch ein paar Tipps:
Du solltest den ISO-Wert stets so niedrig halten wie möglich. Wenn du also durch Justierung der Blende oder Belichtungszeit das gleiche Foto schießen kannst, ist diese Vorgehensweise grundsätzlich die bessere Wahl. Es gibt aber auch Situationen, die einen deutlich höheren ISO-Wert erfordern. Daher ist diese Einstellungsgröße sehr wichtig für alle deine Fotos!

Du kannst relativ schnell herausfinden, wie gut deine Kamera mit steigenden ISO-Werten umgeht.
Stell deine Kamera hierzu auf ein Stativ und fotografiere das selbe Motiv mit ansteigenden ISO-Werten von Foto zu Foto.

Im Anschluss kannst du im Bearbeitungsprogramm deines Vertrauens in aller Ruhe anschauen, bis zu welchem Wert du deine Kamera ausreizen kannst und ab welchem Punkt das Foto zu einem digitalen Schneesturm mutiert.
Ein praktischer Nebeneffekt dieser Praxis ist übrigens, dass du zeitgleich auch noch feststellen kannst, wie gut dein Programm Rauschen entfernt.“

Seite 6

„Jo, Dieter! ich habe mal ein paar Fotos von dir gemacht!“

„JA, MACH DU MAL! ICH HÖRE JETZT WEITER HELENE!!!“

„… durch die Nacht …“

Seite 7

… Dieter, wenn er Helene hört.

 

Zurück zum Comic: ISO

 

Quellennachweis:

https://en.wikipedia.org/wiki/Film_speed

https://letmaik.github.io/pixelpitch/index.html

https://www.digicamdb.com/compare/sony_alpha-7s-vs-canon_eos-5d-mark-iii/

http://pixensity.com/list/samsung-galaxy-s8-12312/